Menschen dabei zu unterstützen, ihr Potential zu entfalten, motiviert und inspiriert mich. Als Psychologin bin ich davon überzeugt, dass es sich lohnt, sich Herausforderungen zu stellen und Umbrüche im Leben aktiv zu gestalten. Deshalb möchte ich Sie darin bestärken, sich nicht vom Leben überrollen oder blockieren zu lassen, sondern in sich hinein zu hören und Ihren Wünschen zu folgen.

Mein beruflicher Werdegang startete 2002 als Verlagskauffrau in Hamburg. Anschließend habe ich in Bremen und Göteborg Psychologie und Wirtschaftswissenschaften studiert und in Moskau meine Diplomarbeit geschrieben. Für mich ist Inspiration ein wichtiger Bestandteil meines Lebens, deshalb bin ich gern in fremden Ländern unterwegs. Ähnlich sieht es bei meinen beruflichen Stationen aus. Ich mag Abwechslung. Als Beraterin, Mitarbeiterin oder Kooperationspartnerin habe ich sowohl in als auch mit internationalen Großunternehmen, Klein- und Mittelständischen Betrieben und behördlichen Institutionen zusammen gearbeitet.

Wer mich kennt, weiß, dass in mir sowohl eine sehr strukturierte Projektmanagerin als auch eine kreative Macherin steckt. Ich bin gern in Bewegung und arbeite in vielen kreativen Projekten, die ich bei Zeiten hier bestimmt mal vorstellen werde.

Was mich als Coach qualifiziert?

Zielorientierung und Humor. Ich passe meine Methoden an meine Klientinnen und Klienten an, damit sie sich wohlfühlen und ihr Ziel erreichen. Dem einen gefallen Aufstellungen und ein bunter Methodenkoffer, der anderen ein klassisches Gespräch mit Visualisierungen am Flip-Chart. Je nach Thema stelle ich Ihnen auch meine psychologische Expertise zur Verfügung. Bei Themen wie Kommunikation, Beziehungsgestaltung, Burnout, Stress- oder Trauerbewältigung liefere ich Ihnen gern Input. Was ich nicht anbiete, ist Therapie, da ich keine psychologische Psychotherapeutin bin. Allerdings habe ich klinische Psychologie studiert und auch viele Jahre mit psychisch erkrankten Menschen gearbeitet, deshalb kann ich Ihnen gern zurückmelden, ob ich bei Ihnen einen Therapiebedarf sehe.

Meine erste systemische Weiterbildung habe ich von September 2012 bis November 2014 am HISW abgeschlossen. Systemische Organisationsentwicklerin bin ich seit Juni 2016. Beide Weiterbildungen sind von der DGSF (Deutsche Gesellschaft für systemische Familientherapie) zertifiziert. Daneben habe ich eine Ausbildung als autogene Trainerin, habe fünf Jahre Improvisationstheater gespielt, ein Fernstudium im Kreativem Schreiben, eine Opferschutz- und Schulkrisenteam-Ausbildung sowie eine Therapie-Hund-Ausbildung mit meiner Hündin Greta abgeschlossen.

Gibt es sonst noch etwas Wichtiges?

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Coaching bei mir zu buchen, verabreden wir uns am besten zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch am Telefon oder via zoom. So finden wir schnell heraus, ob ich die richtige Coachin für Sie bin. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Wenn Sie zu der Zielgruppe des Hamburger Coachingprogramms gehören, haben Sie vielleicht sogar das Glück, einen Gutschein für sechs kostenfreie Sitzungen zu erhalten. Was das Hamburger Coachingprogramm ist, erfahren Sie in meinem Blog.